INHALATION

Flexineb Mask Blue

Warum inhalieren?

Die Inhalation kann Linderung bei einer Vielzahl von Atemwegserkrankungen beim Pferd, wie bspw. COPD, Dämpfigkeit oder Allergien, schaffen. Sie ist eine alternative und/oder ergänzende Methode zur oralen oder intravenösen Verabreichung von Medikamenten. Aber nicht nur Medikamente, es können auch Kochsalzlösung und weitere Präparate vernebelt werden. Die Inhalation ist daher ein solides Mittel der Wahl für eine erfolgreiche Atemwegstherapie.

Welche weiteren Vorteile bietet die Inhalation?

Kein Wirkstoffverlust – der Wirkstoff kommt direkt dorthin, wo er hin soll – in die Lunge. Medikamente müssen so nicht den Umweg über den Verdauungstrakt/das Kreislaufsystem nehmen (was unter Umständen zu unerwünschten Nebenwirkungen führen kann, wie z.B. Maukebildung bei regelmäßiger Gabe von Kortison). Zudem wirken die Medikamente schneller als bspw. Tabletten, haben weniger Nebenwirkungen und es sind niedrigere Dosierungen nötig – das schont die Gesundheit des Pferdes und den Geldbeutel gleichermaßen.

Eine Inhalation ist schnell und unkompliziert selbstständig durchführbar. Dadurch haben Sie den Vorteil, dass sie Ihr Pferd bei Bedarf einfach und ohne externe Hilfe therapieren können.

Wenn Sie keine Medikamente vernebeln (möchten), das Pferd beim Heilungsprozess aber unterstützen möchten, bietet ein Inhalator die Möglichkeit das besondere Klima salzhaltiger Meeresluft, welche sich positiv auf die Atemwege auswirkt und den Abtransport von Verschleimungen fördert, in den Stall zu holen.

Nortev Horse Breathing Diagram 1
Top Blue Trans
Bottom Trans